Devotionalien

Die Spiele 1972 hatten keinen Großsponsor. Erst 1976 (Montreal) begann mit McDonalds der Sponsorkommerz. Und trotzdem konnte man 1972 in München – wie bei jeder anderen Grossveranstaltung auch – diverse mehr oder weniger geschmackvolle Erinnerungsstücke kaufen. Zum Glück noch ohne verschandelnde Firmenlogos von McDonalds, Coca-Cola, Visa & Co.

MIt Abstand eines der schöneren Devotionalien: Relief des Olympiaparks

1972 gab es eine schier unendliche Vielzahl an Souveniren. Viele der Sachen sind heute gar nicht mehr zu bekommen oder nur bei einschlägigen Verkaufsbörsen zu teils horrenden Preisen zu ersteigern.

Vom formschönen Kugelaschenbecher ….
… bis hin zum Schrankschlüssel.

Einige dieser Erinnerungsstücke sind auch öffentlich ausgestellt. Man kann sie sich in einem Schaukasten zwischen Olympiahalle und Schwimmhalle angucken.

Author: UB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.